LEBENSLANGES LERNEN – EINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT!?

1. Oktober 2018 | Kategorie » BECK+RAUM+YOGA, Blog LEBENSLANGES LERNEN - EINE SELBSTVERSTÄNDLICHKEIT!?

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Veränderungen und lebenslanges Lernen sind für viele Menschen eine Quelle von Furcht, Angst und machen Stress.

Ich habe mich der Initiative zur “Selbstverpflichtung zur Weiterbildung” des BDY angeschlossen und möchte Ihnen Mut machen, Veränderungen als Herausforderungen und lebenslanges Lernen als Geschenk zu betrachten.

Ich habe mich gern auf diesen Kodex eingelassen, weil ich jedes Jahr einer Weiterbildung beiwohne, sei es zum Thema Achtsamkeit und MBSR – als auch zum Thema Yoga.

Lebenslanges Lernen ist ein wunderbarer Spielraum zur eigenen Bereicherung. Es gibt so viele Themen, über die wir noch nichts Genaues wissen, die aber in unser Leben poltern und bewältigt werden wollen. Desto mehr wir darüber in Erfahrung bringen, desto reichhaltiger wird unser eigener Erfahrungsschatz.

Ich zum Beispiel kreiere gerade einen neuen Yogakurs für Frauen in den Wechseljahren, den ich noch im Oktober 2018 bei der Zentralen Prüfstelle für Prävention einreichen werde.

Diese Zeit im Leben einer Frau ist zum Beispiel von immensen Veränderungen betroffen und ich selbst unterliege diesen Veränderungen. Deshalb bin ich eingetaucht in dieses Thema und habe viele neue und spannende Dinge gelernt.

Freuen Sie sich schon heute, dass ich ganz bestimmt ab Januar 2019 diesen neuen Kurs unterrichten werde, der dann auch wieder von Ihrer Krankenkasse unterstützt werden kann.